Heilung
und Hilfe
als Ziel

Mein Kind hat Krebs!

Die Diagnose „Krebs“ bedeutet einen tiefen Einschnitt im Leben der betroffenen Kinder und deren Familien.

Warum gerade ich? Warum ausgerechnet mein Kind? Die Diagnose „Krebs“ trifft in Österreich jährlich rund 300 Kinder unter 15 Jahren. Eine Diagnose, die das Leben der ganzen Familie unerwartet und mit aller Härte grundlegend verändert.

Die kleinen Patienten werden aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen und müssen meist langwierige Therapien über sich ergehen lassen. Zu der Angst um das erkrankte Kind kommen für die Familien durch den langen Krankenhausaufenthalt oft auch noch finanzielle Belastungen hinzu.

Steirische Kinderkrebshilfe, aus Erfahrung engagiert

Wer weiß um diese Sorgen wohl besser, als die betroffenen Eltern selbst?! Auf deren Initiative hin wurde im Jahr 1985 auch die Steirische Kinderkrebshilfe als Non-Profit-Organisation gegründet. Ziel war und ist es bis heute, optimale Behandlungsvoraussetzungen für die jungen Patienten zu schaffen und deren Familien in jeder Hinsicht bestmöglich zu unterstützen.

100% Heilungsrate als Ziel

Großes Augenmerk liegt dabei auch auf der intensiven Forschungstätigkeit an der pädiatrischen Hämato-/Onkologie der Universitätsklinik Graz. Die bisher erzielten – international anerkannten Ergebnisse – lassen die Wunschvorstellung einer 100%igen Heilungsrate in greifbare Nähe rücken.

Die Finanzierung all der von der Steirischen Kinderkrebshilfe übernommenen Aufgaben erfolgt mittels Sponsoring durch die heimische Wirtschaft, über Verlassenschaften und Spenden privater Personen bzw. Institutionen und über Mitgliedsbeiträge.

mehr lesen
schließen

Sofort Spenden

Aktuell

Spendenlauf der Volksschule Weinitzen-Niederschöckl

Im Rahmen eines tollen Sportevents sammelten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Weinitzen-Niederschöckl Spenden, um die Arbeit der Steirische Kinderkrebshilfe zu unterstützen.

Nach dem Aufwärmen, gemeinsam mit ORF-Moderatorin Kathi Wenusch, der Hürdenläuferin Viktoria Willhuber und UGOTCHI, dem Maskottchen der Sportunion, hatten die jungen Läuferinnen und Läufer ab dem Startschuss 30 Minuten lang Zeit, möglichst viele Runden auf dem Parcours zu absolvieren. Sagenhafte 2.139 Runden wurden, mit „laufkräftiger“ Unterstützung durch zahlreiche Mamas und Papas, von den begeisterten Kindern schlussendlich geschafft. Durch die Großzügigkeit der Eltern und Angehörigen, sowie der Gemeinde Weinitzen, konnte dabei die unglaubliche Spendensumme von 10.307,25 Euro als Hilfe für die sozialen Projekte der Steirischen Kinderkrebshilfe generiert werden.

Wir danken allen Förderern auf das Herzlichste und bedanken uns ganz besonders bei den sportlichen Schülerinnen und Schülern für ihre wunderbare Solidarität und Empathie mit jenen Kindern, die sich gerade in einer schwierige Lebensphase befinden und jegliche Hilfe dringend brauchen.

mehr lesen
schließen

Mit Projekt "Austria Seven Summits" krebskranke Kinder unterstützt

Von Gutenberg aus fuhren Manfred Glettler und Christian Kleinhappl im vergangenen Jahr mit dem Fahrrad kreuz und quer durchs Land, um die sieben höchsten Berggipfel Österreichs zu besteigen.

Die Idee der leidenschaftlichen Extremsportler war es, mit dem Rad anzureisen und im Laufschritt oder auf Tourenskiern Österreichs höchste Berge zu bezwingen. Insgesamt 21 Tage waren die beiden Gipfelstürmer unterwegs und konnten von den Etappen ihres „Austria Seven Summits“-Projektes fantastische Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Im Rahmen eines Charity-Multimedia-Vortrags hatten Interessierte nun die Gelegenheit, sich selbst ein Bild von den Herausforderungen eines solchen Projektes zu machen, wobei die beiden Extremsportler anstatt eines Eintrittsgeldes um freiwillige Spenden zugunsten krebskranker Kinder ersuchten. Die Mehrzweckhalle Gutenberg war bestens gefüllt und das machte sich dankenswerterweise auch in der Spendenbox bemerkbar. Letztendlich konnte im Laufe des Abends eine Spendensumme von sagenhaften 3.000 Euro zur Unterstützung der Arbeit der Steirischen Kinderkrebshilfe gesammelt werden.

Herzlichen Dank lieber Manfred Glettler und lieber Christian Kleinhappl für Euren wertvollen Beitrag. Euer soziales Engagement hilft uns sehr!

mehr lesen
schließen

Kabarettabend in Rohrbach am Kulm

Am Samstag, den 30. Juli 2022 um 20 Uhr zeigt der Kabarettist Paul Sommersguter in der Kulmlandhalle in Rohrbach sein aktuelles Programm „DAS magische Kabarett“.

Auch heuer hat sich der Veranstalter Markus Pucher in den Dienst der guten Sache gestellt und verwandelt den Kabarettabend in ein Charity Event zu Gunsten der Steirischen Kinderkrebshilfe.
Mit der Unterstützung regionaler Sponsoren reicht er den gesamten Reinerlös der Veranstaltung für die Hilfe krebskranker junger Steirerinnen und Steirer weiter!
Auch Julian Grabmayer mit Band ist heuer wieder mit dabei und wird im Anschluss des Kabaretts mit zeitlosem, modernem Austropop für beste Unterhaltung sorgen. Lassen Sie sich diesen tollen Abend nicht entgehen! Wir von der Steirischen Kinderkrebshilfe würden uns sehr über Ihren Besuch freuen!

mehr lesen
schließen