Heilung
und Hilfe
als Ziel

Mein Kind hat Krebs!

Die Diagnose „Krebs“ bedeutet einen tiefen Einschnitt im Leben der betroffenen Kinder und deren Familien.

Warum gerade ich? Warum ausgerechnet mein Kind? Die Diagnose „Krebs“ trifft in Österreich jährlich rund 300 Kinder unter 15 Jahren. Eine Diagnose, die das Leben der ganzen Familie unerwartet und mit aller Härte grundlegend verändert.

Die kleinen Patienten werden aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen und müssen meist langwierige Therapien über sich ergehen lassen. Zu der Angst um das erkrankte Kind kommen für die Familien durch den langen Krankenhausaufenthalt oft auch noch finanzielle Belastungen hinzu.

Steirische Kinderkrebshilfe, aus Erfahrung engagiert

Wer weiß um diese Sorgen wohl besser, als die betroffenen Eltern selbst?! Auf deren Initiative hin wurde im Jahr 1985 auch die Steirische Kinderkrebshilfe als Non-Profit-Organisation gegründet. Ziel war und ist es bis heute, optimale Behandlungsvoraussetzungen für die jungen Patienten zu schaffen und deren Familien in jeder Hinsicht bestmöglich zu unterstützen.

100% Heilungsrate als Ziel

Großes Augenmerk liegt dabei auch auf der intensiven Forschungstätigkeit an der pädiatrischen Hämato-/Onkologie der Universitätsklinik Graz. Die bisher erzielten – international anerkannten Ergebnisse – lassen die Wunschvorstellung einer 100%igen Heilungsrate in greifbare Nähe rücken.

Die Finanzierung all der von der Steirischen Kinderkrebshilfe übernommenen Aufgaben erfolgt mittels Sponsoring durch die heimische Wirtschaft, über Verlassenschaften und Spenden privater Personen bzw. Institutionen und über Mitgliedsbeiträge.

mehr lesen
schließen

Sofort Spenden

Aktuell

29.6.2024 - Pirchinger Berglauf und Bergfest

Laufen, helfen, feiern - Am letzten Samstag im Juni veranstaltet die Gemeinde Pirchuing am Traubenberg wieder ihren Berglauf - und spendet für die Steirische Kinderkrebshilfe.

Auf drei verschiedenen Strecken wird am 29. Juni ab 19 Uhr gelaufen: Die Kinder (ab Jahrgang 2020) haben 2,2 Kilometer zu bewältigen, Frauen 3,8 Kilometer und die Männer 6,8 Kilometer.  Der Start erfolgt beim Sägewerk Neuhold, Guggitzgraben 22 – dort kann man sich zwischen 17 und 18 Uhr auch noch anmelden. Oder man macht das per Mail an gde@pirching-traubenberg.gv.at mit Name, Geburtsdatum, Adresse und Geschlecht.

Die Startgebühr? Frei wählbar, denn es ist eine freiwillige Spende, die der Steirischen Kinderkrebshilfe zu Gute kommt. Dazu gibt es bei Rückgabe der Startnummer einen Gutschein für ein Freigetränk und ein Los für die Verlosung von 10 Geschenkkörben unter allen Läuferinnen und Läufern.

Nach der Siegerehrung um 20.30 spielen ab 21 Uhr „Die Junker“ beim Bergfest zum Tanz auf.

mehr lesen
schließen

Shopping Nord spendet bei Charity-Lauf Premiere

Über Stock und Stein aufs Dach und eine Spindel wieder zu ebener Erd' - die neue Lauf-Idee im Einkaufszentrum Shopping Nord in Graz brachte 2000 Euro für die Steirische Kinderkrebshilfe.

Mit einem ganz neuartigen Lauf hat das Einkaufszentrum Shopping Nord die Steirische Kinderkrebshilfe unterstützt. „Der Hauptlauf über 10 Kilometer führte über unseren neu errichteten Wald-Lehrpfad, auf das Dach des Einkaufszentrums und die Abfahrts-Spindel wieder retour zum Start/Ziel-Bereich beim Fachmarktzentrum“, erzählt Heike Heinisser, die Leiterin des Centers im Norden von Graz.

Bei der Premiere des Laufs, der auch zum Steirischen Laufcup zählte, lief nicht nur Center-Eigentümer Christian Kovac mit, sondern auch Mario Walcher, Obmann der Steirischen Kinderkrebshilfe, der selbst begeisterter Läufer ist. „100 Prozent der Einnahmen aus dem Startgeld kommen der Steirischen Kinderkrebshilfe zu Gute und wir freuen uns, diese an Obmann Mario Walcher übergeben zu dürfen“, sagt Heinisser. Das Shopping Nord hat die Einnahmen dann noch aufgerundet und so konnte Mario Walcher 2000 Euro in Empfang nehmen. „Eine großartige Summe,  die bei einer tollen Veranstaltung

Fix ist auch, dass der Lauf auf 2025 wieder stattfinden wird. „Dann am Samstag, den Juni, denn künftig wird der Charity-Spindel-Lauf immer am ersten Samstag nach Pfingsten stattfinden“, sagt Heinisser.

mehr lesen
schließen

Kinderhilfe-Haus Graz feiert 10-jähriges Jubiläum

Mit Luftballons und Co. hat das Kinderhilfe Haus der Ronald McDonald Kinderhilfe am LKH Graz seinen 10. Geburtstag gefeiert.

Doris Prasch, Vorstandsmitglied der Steirischen Kinderkrebshilfe und mobile Krankenschwester war unter den zahlreichen Gratulanten beim „Geburtstag“ des Kinderhilfe Haus Graz am LKH-Universitäts-Klinikum Graz. Dort sind, unweit der Pädiatrischen Hämato-Onkologie, und doch abseits des LKH-Trubels Familien untergebracht, die nicht mehr stationär behandelt werden müssen, für die der regelmäßige Weg in die Ambulanz aber zu weit wäre. In freundlichen Wohneinheiten und einem hellen, luftigen Ambiente haben Kinder und ihre Eltern hier einen kleinen Rückzugsort in schwierigen Zeiten.

mehr lesen
schließen